• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Canyonlands National Park


Utah

Canyonlands Nationalpark Einleitung

... wenn man einmal Horseshoe Canyon, eine abgespaltene Einheit, unberücksichtigt läßt.
Die Distrikte sind: Island in the Sky District, Maze District, Needles District.

Canyonlands ist der grösste Nationalpark in Utah. Mit hunderten von Flussansichten in die Canyons und seinen roten Felsen und Klippen ist er einzigartig in seiner Verschiedenartigkeit. Am besten erforscht man den Park mit dem Pkw.

Der Park befindet sich in der Colorado Hochebene im Südosten von Utah und hat eine Gesamtfläche von 848 qkm. Wasser und Schwerkraft sind die Hauptarchitekten dieses Parks gewesen.

Der Green River und der Colorado River teilen den Park in sehr unterschiedliche Gebiete: Island in the Sky, The Needles, Maze, Horseshoe Canyon und die Flüsse selber.

Die Aussichten sind schlichtweg spektkulär und Freunde des Südwestens werden auf ihre Kosten kommen. Die Anfahrten zu den einzelnen Gebieten sind teils langwierig, auch wegen der Strassen und der Entfernung, so dass man ausreichend Zeit kalkulieren sollte.

Kryptobiotische Erde bzw. Kruste
Sie lebt! Passen Sie bitte auf, wohin sie treten. Dieser dunkle Überzug bedeckt auch hier weite Flächen des Wüstengeländes. Diese Decke nimmt Feuchtigkeit auf und stellt Stickstoff und Nährstoffe für den Pflanzenwuchs bereit. Ohne diese Kruste können viele der grösseren Pflanzen nicht leben und wenn die Pflanzen absterben, folgen auch die Tiere.

.
 
 
Mesa Arch
Mesa Arch

Biological Soil Crust
Biological Soil Crust (NPS Photo)

   
.
 

Document Information
Sources: National Park Service; magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa