• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Alaska

Fortsetzung: Alaska's Gemütliche Bed &Breakfasts, Lodges

Salcha River Guest Camp

Das Salcha River Guest Camp erreicht man nach einer atemberaubenden knapp 50 Kilometer langen Bootsfahrt auf dem Fluss Salcha, ca. 60 Kilometer nördlich von Fairbanks.
Das Camp befindet sich im Sumpf “Horseshoe Slough”, in dem im Lauf der Jahre eine ganze Reihe Biberdämme und Teiche entstanden sind. Einige Biberfamilien bauen stetig an ihren Dämmen und erhalten damit die Teiche. Diese wiederum besitzen eine natürliche Anziehungskraft für Elche und Wasservögel. Die Biberteiche stehen im Mittelpunkt vieler vom Camp angebotenen Aktivitäten. Naturwanderwege durchkreuzen die Gegend um das Camp und jede Woche blühen andere Arten von Wildblumen.
Eine Besonderheit dieser Lodge ist die Werkstatt. Lassen Sie Ihren künstlerischen Fähigkeiten freien Lauf und versuchen Sie sich mit Landschaftsmalerei, Aromatherapie, Naturkunsthandwerk und aus Blumen gefertigtem Kunst und Schmuck. Sammeln Sie einige Gegenstände bei Ihren Wanderungen und fertigen Sie sich ein hübsches Andenken von Ihrem Urlaub.

Burnt Paw Bed & Breakfast

Tok entstand während des Baus des Alaska Highways und war zu dieser Zeit ein Baustellenlager; heute ist es ein florierender Ort und dient als Versorgungszentrum für die Region Eastern Interior, sowie für die umliegenden Dörfer der Athabaska-Indianer.
Das Burnt Paw Bed &Breakfast befindet sich bei Milepost 1314 am Alaska Highway; man kann grasüberdachte Hütten mieten und die Spezialitäten des Hauses, Lachs- und Heilbuttaufläufe, probieren.
Verschiedene Freizeitaktivitäten wie z. B. Wandern, Goldsuchen, Angeln, Tierbeobachtung sowie Tagestouren nach Chicken werden angeboten.

Lake Clark Inn

Lake Clark Inn befindet sich 270 Kilometer südwestlich von Anchorage und kann nur per Kleinflugzeug erreicht werden.
Der Gasthof wird vom herrlichen See Lake Clark und der Bergkette Alaska Range umgeben und befindet sich in einer geschützten Bucht bei Port Alsworth. Während des Fluges nach Lake Clark sehen Sie die Bergkette Alaska Range, die Berge der Aleuten-Inseln und die aktiven Vulkane Mount Iliamna und Redoubt.
Im 75 Kilometer langen See Lake Clark tummeln sich eine Vielzahl verschiedener Fische: Äsche, Dolly Varden, Hecht, See- und Regenbogenforelle und fünf verschiedene Arten Lachs. Diese Gegend bietet ausgezeichnete Möglichkeiten zur Tierbeobachtung: Braun- und Schwarzbären, Karibus, Elche, Dall-Schafe und verschiedene Vogelarten.

Emerald Isle Bed & Breakfast

In malerischer Lage am Fuß vom Berg Pillar Mountain in Kodiak befindet sich das freundliche Emerald Isle Bed & Breakfast. Jedes private Gästezimmer ist mit original Alaskanischen und Indianischen Kunstwerken geschmückt; die mit Büchern über Alaska bestückte Bibliothek lädt zum Blättern und Relaxen ein. Das B&B befindet sich nur knapp einen Kilometer von der Innenstadt Kodiaks entfernt und bietet sich ganz ausgezeichnet für Erkundungstouren auf dieser zweitgrößten Insel der USA an. Auf Kodiak tummeln sich viele wilde Tiere, wie z. B. die berühmten Kodiak-Braunbären, Weißkopfseeadler, Seelöwen, Seeotter und eine Vielzahl an verschiedenen Vogelarten. Die üppige Landschaft lädt außerdem zu Wanderungen, Strandspaziergängen, Angeln und Fotografieren ein.

ANZEIGEN
 
Ein Wanderer genießt den malerischen Blick auf Lake Clark
Ein Wanderer genießt den malerischen Blick auf Lake Clark

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Alaska TIA; magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa