• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Alabama

Horseshoe Bend Military Park

In den Morgenstunden des 27. März 1814 griff General Andrew Jackson mit seiner 3.300 Mann starken Armee Häuptling Menawa und seine 1.000 Mann Upper Creek und Red Stick Indianer an der Biegung des Tallapoosa Rivers, genannt Horsehoe Bend, an. Diese Schlacht war einer der verlustreichesten in allen Indianerkonflikten der Geschichte, es starben ca. 800 Upper Creeks.
Im Friedensvertrag nach dem Kampf wurde festgelegt, dass die Creeks gezwungen, den Vereinigten Staaten beinahe 20 Millionen Acres Land zu geben, was heute Alabama und Georgia ist. General Andrew Jackson wurde im Jahre 1828 zum 7. Präsident der Vereinigten Staaten gewählt.

Dieser Park soll an die Schlacht und die Opfer erinnern. "Horseshoe" bedeutet Hufeisen.

Adresse
12 mi nördlich von Dadeville.
Park liegt generell im Osten des Staates.
Ca. 65 mi entfernt von Montgomery: I-85 Ost fahren, bei Auburn auf Highway 280 NorthEast bis Dadeville.

ANZEIGEN
 
Horseshoe Bend


   
ANZEIGEN
 
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa