• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Colorado

Pikes Peak

Es soll der meistbesuchte Berg in Nordamerika sein und der zweitmeistbesuchte in der Welt nach dem Mt Fuji in Japan. Obwohl der Pikes Peak unter den 54 Rocky Mountain Gipfeln in Colorado nur der 31st-höchste ist, kommt seine Popularität durch die leichte Erreichbarkeit für Jederman: man muss kein Kletterer oder Wanderer sein.

Der Pikes Peak ist 14.110 Feet (4300 m) hoch und benannt nach Zebulon Pike, einem der frühen Entdecker des Südwestens.

Man kann auf drei Arten zum Gipfel kommen: per Auto über den gebührenpflichtigen Pikes Peak Highway, per Zahnradbahn (Cog Railway) oder auch zu Fuss über den Barr Trail. Über eine halbe Million Menschen besuchen den Berg auf eine dieser Arten.

Die Autostrecke kostet entweder pro Person 10 Dollar oder per Wagen 35 Dollar. Der Pikes Peak Highway ist eine 19 Meilen lange Strecke, die teilweise geteert ist. Sie ist ganzjährig zu befahren, allerdings kann es wegen schlechten Wetterverhältnissen zu Teilschliessungen kommen.

Der Barr Trail (13 mi / 21 km lang) wird jährlich von ca. 15.000 Wanderern begangen und wenn man es schafft, dann hat man ansehnliche 2255 Höhenmeter hinter sich gebracht (7400 Feet).
Wer fit genug ist, der kann den spektakulären Pikes Peak Marathon im August (bedeutet Barr Trail rauf und runter) in Erwägung ziehen. Der Rekord wurde 1993 aufgestellt: 3 Stunden, 16 Minuten und 30 Sekunden. Das ist nichts für schwache Lungen.

Die beliebteste Fahrt ist immer noch die Zahnradbahn: die rote Cog Railway. Der erste Teil der Strecke geht vorwiegend durch Wälder aber wenn man da erst einmal heraus ist, dann eröffnen sich die Ausblicke. Die Bahn begann erst 2007 den ganzjährigen Betrieb aufzunehmen. Nur bei besonders schlechten Wetterverhältnissen wird nicht gefahren.

Anfahrt

Cog Railway Depot: 515 Ruxton Ave., Manitou Springs, CO 80829
Nehmen Sie Exit 141 (US 24) auf der I-25, fahren Sie WEST (Richtung Berge) auf der US 24 und zwar ca. 4 mi bis Manitou Ave. (Manitou Springs) Exit. Fahren Sie WEST auf der Manitou Ave. (ca. 1.5 mi) bis Ruxton Ave. Biegen Sie links ab und fahren Sie bis zum Ende der Ruxton Ave.(ca. 3/4 mi).

Alternativer Berggipfel

Als Alternative zum Pikes Peak sollten Besucher den Mount Evans bei Idaho Springs sehen. Er ist weit weniger touristisch und aus Redaktionssicht mit den besseren Ausblicken bestückt. Der Gipfel kann nur mit dem Auto (oder natürlich zu Fuss) erreicht werden, es gibt keine Bahn. Dafür erwarten Sie viele Bergziegen entlang der schönen Strecke. Siehe Mount_Evans.

 
GPS Koordinaten

1 -- Cog Railway Depot
Decimal Lat: 38.856114 / Lon: -104.931622
Degree

2 -- Pikes Peak Highway
Decimal Lat: 38.896878 / Lon: -104.971533
Degree

 
ANZEIGEN
 
Der Pikes Peak bildet das Hintergrund Panorama, wenn man im Garden of the Gods Park ist.
Der Pikes Peak bildet das Hintergrund Panorama, wenn man im Garden of the Gods Park ist.

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa