• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Colorado

Scenic Drives

Auf den “Scenic Byways” Colorado von seiner schönsten Seite erleben

Natur so weit das Auge reicht: Von den weiten Hochebenen im Osten zu den gewaltigen Bergketten im Westen - Colorados abwechslungsreiche Landschaft ist und bleibt die „Top-Touristenattraktion“ dieses US-Bundesstaates. So gaben bei einer durchgeführten Studie 89 Prozent der Befragten an, ihren Urlaub vor allem aufgrund der schönen Natur und Landschaft Colorados in dieser Region im Südwesten Amerikas verbringen zu wollen.
Eine beeindruckende Möglichkeit, Colorado zu erkunden, bieten 21 sehenswerte Nebenstraßen – die sogenannten „Scenic Byways“. Diese zwischen 30 und 782 Kilometer langen Routen führen durch besonders pittoreske Gegenden des Landes und laden zur idyllischen Fahrt von 30 Minuten bis hin zu drei Tagen ein.

Auf den malerischen Strecken passiert man bedeutende Indianersiedlungen, Old-West Forts oder auch verlassene Minen und Geisterstädten und wandelt auf den historischen Spuren Colorados.
So haben einige der heutigen Straßen beispielsweise ihren Ursprung im 16. Jahrhundert – die Zeit, zu der die Spanier ins Land kamen, um das wilde Terrain zu erforschen. Ihnen folgten im 19. Jahrhundert die ersten Siedler und Goldgräber, die die Zivilisation mit sich brachten.

ANZEIGEN
 
Scenic Drives in den Rocky Mountains
Scenic Drives in den Rocky Mountains

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa