• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Florida

Haie, Jellyfish & Stachelrochen (Stingrays)

Haie
Haie leben in allen Seegewässern rund um Florida - der Bull Shark, sowie der Hammerhead stellen dabei die grösste Gefahr dar.
Der bekannte "Grosse Weisse Hai" hat dagegen sein Hauptrevier in Californien, Oregon und Washington sowie vor der Neuenglandküste. In Florida gab es nur wenig fatale Vorfälle.
In Strandnähe, im seichten Wasser kommen Haie selten aber dennoch vor.
Als absolute Regel gilt: Nehmen Sie Schmuck, insbesondere Goldschmuck ab, bevor Sie ins Wasser gehen.
Haie koennen das dadurch reflektierende Licht über weite Entfernungen sehen und fühlen sich dadurch extrem angezogen.
Mehr zu: Haie in Florida

Jelly-Fish (Quallen)
Damit bezeichnet werden Quallenarten.
Es gibt verschiedene Arten von Jelly-Fish, die eines gemeinsam haben: furchtbare Schmerzen durch allergische Reaktion und Gift, dass über die Stacheln an den Tentakeln injiziert wird.
Mehr zu: Man-O-War (Bluebottle)

Stingray
Das bezeichnet den Stachelrochen. Er attackiert nicht aus Angriffslust, sondern setzt sich nur zur Wehr und verteidigt sich mit einem Stachel, der am Schwanzende untergebracht ist. Er vergräbt sich unter dem Sand im flachen Wasser.

Die meisten Unfälle passieren i.d.R. durch 'Darauftreten'. Deshalb sollte man immer ins Wasser "shufflen".
Was bedeutet, dass man mit den Fuessen im Sand bleibt und sozusagen hinein rutscht.
Das macht die unter dem Sand liegenden Rochen aufmerksam und sie schwimmen davon
Mehr zu: Stingrays

Unterwasserströmungen
Baden Sie nur dort, wo es erlaubt ist oder fragen Sie Einheimische oder die Beach-Guards. Wenn Ihnen jemand abrät, z.B. zu der 'doch nur 50m' entfernten Sandbank zu schwimmen, dann lassen Sie es auch. Es werden jeden Sommer unzählige Menschen aus den Strömungen gerettet.

ANZEIGEN
 
Haie kommen im seichten Wasser sehr selten vor
Haie kommen im seichten Wasser sehr selten vor

Jellyfish-Ein besonders schönes Exemplar
Jellyfish-Ein besonders schönes Exemplar

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa