• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Florida

Clearwater & St. Petersburg Beaches

Durch die ausgezeichnete Lage und den herrlichen über 40 km langen weißen Strand erfreuen sich Clearwater & St.Petersburg immer größerer Beliebtheit.
Nicht weit vom Flughafen Tampa entfernt, gibt es vielfältige Ausflugsziele in der Umgebung, wie z.B. das Dali-Museum und Busch Gardens, eine Kombination aus Vergnügungspark und Zoo. Aber auch Orlando (Disneyworld), ist bequem mit dem Auto zu erreichen.
Ob Sport, Night-Life oder Kultur, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

St.Petersburg grenzt direkt an Tampa's Westseite. Der Küste vorgelagert sind ungefähr 20 Inseln, die sogenannten Barrier Islands.

So viele Inseln - noch mehr Strand!
Die Strandabschnitte von Caladesi Island State Park und vom Fort De Soto Park werden in Umfragen besonders hoch bewertet und schafften in den vergangenen Jahren mehrfach Platz 1 und 2 bei der jährlichen Wahl des besten Beachs America's. Am besten fährt man den ganzen Küstenabschnitt einfach mit dem Auto ab und entscheidet selbst.

Caladesi Island
Nach Norden fahrend kommen Sie Richtung Caladesi Island, welches nur per Boot erreicht werden kann. Entweder von Clearwater Beach mit kommerziellen Anbietern oder auch von der nördlich gelegenen Honeymoon Island mit der stündlich fahrenden Fähre ($3-4). Dafür erwarten einen dann 5km weisser Sandstrand ohne Hotelansichten! Picnic-Bereiche, einfacher Campingplatz und ein kleiner Hafen für 20 Boote - das ist alles und das reicht voll und ganz. Der Schweizer Henry Scharrer war der erste bekannte Siedler, der 1888 nach Caladesi Island kam.

ANZEIGEN
 
Meilenweit weißer in St.Petersburg
Meilenweit weißer in St.Petersburg

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa