• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Georgia

Geschichte zum Staat

..., weil viele Gebiete nicht nur wegen ihrer besonderen Landschaft, sondern auch wegen ihrer geschichtlichen Bedeutung unter nationaler Verwaltung stehen. Der Krieg um die Unabhängigkeit steht hier im Vordergrund.
Bevor Georgia im Jahre 17333 von den Engländern in Savannah gegründet wurde, bewohnten die Creek und die Cherokee Indianer das Gebiet. Sie wurden jedoch nach und nach von den Europäern verdrängt

Der Bürgerkrieg.
Der amerikanische Bürgerkrieg von 1861-1865 wurde aufgrund der Sklaverei entfacht. Im Jahre 1860 wird Abraham Lincoln zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt, kurz darauf tritt South Carolina aus der Union aus und leitet den Sezessionskrieg ein. In den folgenden Monaten schließen sich weitere Suedstaaten an und bilden die Konfoerderierten Staaten von Amerika (CSA), einen unabhaengigen und selbständigen Staatenbund.
Sklavenbefreiung
Präsident Lincoln erlaesst am 22.September 1862 einen Aufruf, daß alle Sklaven der Abgefallenen Suedstaaten vom 1. Januar 1863 an frei sind. Die Schlacht bei Gettysburg bringt schließlich Anfang Juli die Wende des Krieges. Die Konfoederierten unter General Lee werden nach schweren Kämpfen von General Meade geschlagen und zum Rückzug über den Potomac gezwungen.
Schlacht von Atlanta
Am 22. Juli findet die Schlacht bei Atlanta statt. General Sherman besiegt die Truppen der Suedstaatler und besetzt im September Atlanta. Er verlaesst am 16. November das brennende Atlanta und beginnt seinen Marsch durch Georgia bis an die atlantische Küste. Zurück blieben Schutt uns Asche- wie im Roman „Vom Winde Verweht“ beschrieben. Die Unionstruppen zerstören auf ihrem Weg durch das feindliche Hinterland Brücken und Eisenbahnanlagen und vor allem die Ernte, um die Widerstandskraft der Konfoederierten zu brechen.
Sieg der Unionstruppen
Am 21. Dezember wird die Hafenstadt Savannah eingenommen. Die Konfoederierten verlieren die wichtigste Schlacht bei Five-Forks. Der Sieg der Unionstruppen wird schließlich am 24. Mai 1865 mit dem Siegeszug durch Washington gefeiert. Erst im Jahr 1870 kehrt Georgia wieder zur Union zurück.
Rassenunruhen
Die Sklavenfrage war mit dem 13. Zusatzartikel zur Verfassung 1865 zwar gelöst, aber es entstehen Rassenunruhen. In den sechziger Jahren gilt Atlanta als Mittelpunkt für die Bemühungen um Rasssenintegration. Die bedeutendste Person in diesem Zusammenhang ist Dr. Martin Luther King mit seinen sozialen Reformen.
Olympische Spiele 1996
Heute zeigt sich Atlanta als Millionenmetropole mit Firmensitz des Coca-Cola-Imperiums, des Nachrichten- und Mediengiganten CNN sowie der Fluglinie Delta Airlines Sogar die Olympischen Spiele fanden im Jahre 1996 in Atlanta statt . Zu diesem Ereignis der Superlative kamen 2 Millionen Besucher nach Atlanta. An den Spielen nahmen 15.000 Athleten, Trainer und offizielle Vertreter aus 197 Ländern teil. 53 Länder haben dabei eine Goldmedaille errungen.

.
 
 



   
.
 

Document Information
Sources: GA Dept. of Industry, Trade & Tourism
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa