• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Hawaii

Diamond Head Krater

Der berühmteste Krater in der Welt dürfte der Diamond Head, an der Südostküste von O'ahu sein. Von den Ureinwohnere Hawaiis wurde er ursprünglich Laeahi genannt. Der Name bedeutete "Braue des Thunfischs" und das Schattenbild des Kraters von Waikiki aus betrachtend, können Sie die Ähnlichkeit sehen. Der gegenwärtige Name wurde dem Krater von British seeleuten im 1800's gegeben.
Als sie den Krater zum ersten Mal sahen, schienen die Calcit kristalle im Lavafelsen, im Tageslicht zu schimmern. Die Seeleute dachten daraufhin, daß es dort Diamanten geben muß. Diamond Head ist seit ueebr 150 Jahren erloschen. Der Krater ist 3.520 Fuß im Durchmesser und hat seinen Gipfel bei 760-foot. Die Aussichtsplattform wurde 1910 auf dem Gipfel gebaut.

Sie sollten am Morgen aufbrechen, um den Diamond Head zu besteigen. Am Kraterrand des Diamond Head werden Sie dafür mit einer atemberaubenden Aussicht auf Waikiki/Honolulu belohnt. Da Sie Tunnels durchqueren müssen, wäre eine Taschenlampe hilfreich. Der Abstieg führt Sie durch den Kapiolani Park, Hawaiis ersten öffentlichen Park.

.
 
 
Auf der Mitte des Weges sind 2 steile Treppen . Danach folgt der ca. 70m lange Tunnel
Auf der Mitte des Weges sind 2 steile Treppen . Danach folgt der ca. 70m lange Tunnel

Diamond Head State Park Eingang. Der Wanderweg beginnt direkt am Parkplatz
Diamond Head State Park Eingang. Der Wanderweg beginnt direkt am Parkplatz

   
.
 

Document Information
Sources: Hawaii Tourism Japan
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa