• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Indiana

Bekannte Namen aus Indiana

James Dean und Jim Davis, der Garfield Erfinder

Zu sehen im Fairmount Historical Museum: beide wurden in Fairmont geboren und verbrachten ihre Kindheit hier.

Marie Webster - Königin der Steppdecken (Quilts)

Die Dame des frühen 20. Jahrhunderts ist die Autorität dieser Handwerkskunst. Ihre Bücher finden sich vermutlich in jedem Buchladen in Amerika.
Im Museum "Quilters Hall of Fame" (926 S. Washington Street, Marion, Indiana), was ihr Haus war, in dem sie von 1902 to 1942 lebte, findet sich alles zu ihrer Geschichte.

Friedhof der Berühmtheiten: Crown Hill Cemetary

Der riesige Crown Hill Friedhof in Indianapolis ist die letzte Ruhestätte für letztendlich mehr als 185.000 Persone - natürlich nicht alles Prominenz. Aber: Governeuere, Generäle, Präsidenten und Bankräuber.
Es gibt Zu-Fuss-Touren, die man auf eigene Faust machen kann. Präsident Benjamin Harrison, Colonel Eli Lilly, Poet James Whitcomb Riley und Bankräuber John Dillinger werden Ihnen dabei unterkommen.

John Mellencamp - nicht nur Songschreiber

Im Southern Indiana Center for the Arts in Seymour findet sich eine Aussetllung von Mellencamp Gemälden.

ANZEIGEN
 
James Dean Poster
James Dean Poster

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com; Indiana Office of Tourism Development
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa