• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Kansas

Kansas im Überblick

Seinen Beinamen hat Kansas aufgrund der weiten Felder mit Sonnenblumen, die jeder Besucher im Sommer auf Anhieb sieht, auch wenn er lediglich auf dem Highway 70 den Staat durchquert - ganze Landstriche erscheinen in leuchtend gelber Farbe.
Der Name Kansas wurde vom Namen der Kansa Indianer abgeleitet, die die Region einst besiedelten. Die Bedeutung ist
soviel wie 'Südlicher Wind'.



Ein anderer Beiname ist: Midway USA, denn der Staat liegt auf der Mitte des Weges vom Atlantik zum Pacific. Oder: The Jayhawker State - als Jayhawkers wurden die Personen bezeichnet, die sich im Kampf für ein freies Kansas statt eines 'Sklavenstaates' einsetzten.
Die Kämpfe zwischen den Parteien waren so blutig, dass Zeitungen den Staat um 1850 als 'Blutendes Kansas' (Bleeding Kansas) bezeichneten.

Kansas ist für den durchreisenden Besucher vielfach einfach nur flaches Land - bis zum Horizont nur Prairie und Felder.
Hauptsächlich wird dort Weizen angebaut. Vereinzelt ein paar Ölpumpen und so kann man Stunde um Stunde auf der I-70 durch den Staat reisen ohne dass sich gross etwas tut - faszinierend aus seien Art.
Hauptsächlich wird tatsächlich Weizen angebaut und Kansas ist der führende Staat des Landes in der Produktion und beliefert die gesamte Nation mit Mehl aus den Mühlen, die man im ganzen Staate findet. Daraus hat sich auch der Beiname 'Wheat State' (Weizenstaat) oder auch 'Bread Basket of America' (Brotkorb Amerika's) entwickelt.

In die Felder 'hineingesprenkelt' findet der
Besucher immer wieder Ölpumpen und manchmal den Geruch des gepumpten Öls.
Was heute das Öl, war früher der Ruf Kansas' für Vieh. Die bekannteste Stadt ist Dodge City, die ihren Beinamen 'Cowboy Hauptstadt der Welt' stolz hält.
Zur Zeit der grossen Viehtriebe war die Stadt der zentrale Umschlagplatz für Rinder. Viele Western spielten in und um
Dodge City und bekannte Namen wie Wyatt Earp, Wild Bill Hickok und Bat Masterson sorgten hier für Recht und Ordnung.
Auch in heutigen Tagen bedeuten die Rinder noch viel für die Stadt und den Staat - Kansas ist einer der wichtigsten 'Rinder-Staaten'.
Viele der Städte in Kansas haben Museen, die die Geschichte aus der Zeit der Cowboys in Bild und Text erzählen.

Rodeo's und Festivals im Staate erinnern auch die die einst wichtige Zeit. Das Renaissance Festival in Bonner Springs, das an Wochenenden im September und Oktober stattfindet, ist eines der bekanntesten und beliebtesten.

ANZEIGEN
 
Kansas Flagge


Kansas Karte


Karte, die zeigt, wo Kansas in den USA liegt


   
ANZEIGEN
 
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa