• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Maine

Phippsburg

Diese 18-Meilen lange Halbinsel endet, wo eine der ersten Kolonien der Nation begann. Dort, wo der Kennebec Fluß auf den Atlantik trifft, landeten 1607 englische Kolonisten; 150 Jahre bevor G. Washington das Delaware überquerte.

Vielleicht waren es die weißen, breiten Strände bei Popham, die in dieser Art nirgendwo sonst an Maines Küsten vorkommen, die die Blicke jener mutigen Siedler fingen.
Jetzt als ein State Park geschützt, sind die Strände bei Popham quasi die Edelsteine innerhalb Phippsburg's Ansammlung von kleinen Küstendörfern wie Small Point, Gilbert Head, Seguin, Sebasco, Parker Head, West Point, Long Island und Phippsburg Center. Kleine und ländliche Küsten Dörfer, die das Leben an den Ufern des Atlantik verkörpern, sind Charakteristika hier.

In den kleinen Gemeinden, herrscht die Atmosphäre einer unverdorbenen Küstenumgebung vor und der ewige Klang der Brandung ist nicht zu überhören - er ist zu spüren.

ANZEIGEN
 



   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Adams & Partner
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa