• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Maine

Monhegan

Die Insel ist nicht einmal 2 Meilen lang und eine dreiviertel Meile breit, felsig und mit den höchsten und eindrucksvollen Klippen entlang der Küste Maines. Kiefer- Wälder, weite Wiesen und Natur pur, das ist Monhegan - die Insel wird von nur ca. 100 Einwohnern belebt. Die meisten bestreiten ihren Lebensunterhalt mit kommerziellem Fischen, insbesondere dem Hummerfang. Vor ihnen lebten hier einheimische Indianer, die lange vor 1600, als die Engländer ankamen, hier waren.

Die Monheganer hatten den Umgang mit Elektrizität bis vor gut zehn Jahren noch abgelehnt. Die Straßen in Monhegans sind unbefestigt - Autos nicht erlaubt ! Eine 17-Meilen langes Netzwerk aus Pfaden und Wanderwegen macht es dennoch zu einem großartigen Wanderziel. Wanderkarten sind in den lokalen Inselshops erhältlich.

Zwei beliebte Wanderwege sind zum einen der Cliff Trail, der an der Begrenzung der Insel entlang führt und zum anderen der Cathedral Woods Trail, der sich durch prächtige Fichtenwälder windet.

Um nach Monhegan zu kommen, nehmen Sie das Mail-Boot Laura B, (Tel. 372-8848), von Port Clyde auf dem Festland. Die Überfahrt dauert ca. 1 Stunde. Wer über Nacht bleiben will, hat die Wahl zwischen drei Gasthäusern und ein paar B&B's. Das Island Inn (Tel. 596-0371) am Hafen hat 36 Zimmer und ist von Memorial Day bis Columbus Day geöffnet. In den späten 1880ern als ein Inn (Pension) gebaut, ist das Monhegan House (Tel. 594-7983) gegenüber der Kirche mit 32 Zimmern, viele mit der originalen Einrichtung. Geöffnet: Ende Mai bis Mitte Oktober.

Leuchtturm

Wenn Sie sich für die Geschichte der Insel interessieren, checken Sie das Museum im Haus des ehemaligen Leuchtturmwärters. Der Leuchtturm alleine ist den Inselbesuch wert. Gebaut 1824 und wiederaufgebaut 1850, automatisiert 1959, steht er auf einem Hügel im Zentrum der Insel, der das ganze Dorf überblickt. Einige Dokumente, die dort bewahrt werden, datieren zurück ins 17. Jahrhundert, weiter gibt es Informationen über die Insel Flora und Fauna. Geöffnet: vom 1. Juli bis Labor Day täglich von 11.30 -15.30 Uhr.

Künstler

Monhegan hat Künstler seit mehr als 100 Jahren angezogen. Sie wird als die berühmteste Maine-Insel bzgl. amerikanischer Kunst bezeichnet und hat bei Künstlern wie Robert Henri, George Bellows und Rockwell Kent eine wichtige Rolle im Verlauf ihrer Karrieren gespielt.

ANZEIGEN
 
Monhegan Island Light
Monhegan Island Light

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Adams & Partner
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa