• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Michigan

Michigan im Überblick

Der Beiname 'Wolverine State' kommt aus der Zeit, als in Handelsstationen der Gegend Pelze des 'Wolverine', einem Tier aus der Familie der Wiesel, gehandelt wurden. Ein anderer Beiname ist 'Water Wonderland', der wegen der vielen Seen geprägt wurde.
Der Name Michigan stammt aus der Sprache der Chippewa Indianer. Diese benutzten das Wort 'Michigama' für 'grosser See'.
Michigan ist ein Staat an den Grossen Seen und besteht aus zwei Halbinseln: die Obere Halbinsel und die Untere Halbinsel - verbunden duch die 8 km lange 'Mackinac Brücke'.
Die obere Halbinsel wird manchmal auch als 'Land of Hiawatha' bezeichnet, was daher rührt, dass sie in Henry Wadsworth Longfellow's Gedicht 'The Song of Hiawatha' zitiert wird.
Der Staat grenzt an den Erie-See, Huron-See, Michigan-See und Superior-See. Aus dieser Lage ergibt sich eine Küstenlinie von ca. 5.300 km, was die zweitlängste nach Alaska ist.

Wasser bestimmt viel die Freizeitaktivitäten des Staates - es gibt geschätzte 11.000 kleinere Seen. Die Hälfte des Staates ist bewaldet, was Wander- und Campingfreunde genug Raum zur Erholung bietet.

Detroit ist die wirtschaftlich wichtigste und zugleich grösste Stadt von Michigan, wenngleich es nicht die Hauptstadt ist. Diese Rolle fällt der Stadt Lansing zu.
Detroit wird mit Beinamen 'Motor City' oder auch 'Automobil Hauptstadt der Welt' genannt, was sich darin begründet, dass in der Stadt und Umgebung die meisten Kraftfahrzeuge der Nation hergestellt werden.

Ford Motors ist heute der assoziierte Industrie-Name, wenn die Sprache auf Detroit kommt. Ford war die erste Firma , die z.B. einen Mindestlohn von $5 für seine Arbeiter einführte. Ein weiterer Meilenstein in der Industriegeschichte wurde gelegt, als Arbeiter der Auto-Werke im Jahre 1935 die Gewerkschaft der Automobilarbeiter (United Automobile Workers Union) gründeten.

Dem Süden von Michigan kommt die Rolle als Agrargebiet zu - Landwirtschaft ist ein wichtiger Motor der Wirtschaft.

Die kleine Stadt Battle Creek wird auch als die "Cereal Bowl of America" bezeichnet, denn hier wird die weltgrösste Menge an Kornflakes und artverwandten Produkten hergestellt. John H. Kellogg etablierte diese neue Industrie in Battle Creek Anfang des 20. Jh.

Das Gebiet wurde Anfang des 17. Jh. von französischen Entdeckern erstmalig bereist. Man schreibt Etienne Brule zu, der erste Entdecker um 1620 gewesen zu sein. Frankreich hielt sich das Gebiet auch für ca. 150 Jahre, zeigte jedoch keinen übermässigen Energieaufwand, um das Gebiet schnell zu besiedeln. Trotz allem: es wurden einige Siedlungen angelegt und 1701 gründete Antoine Cadillac einen Ort, aus dem das heutige Detroit hervorgegangen ist. Nach dem Krieg mit England ging das Gebiet 1763 an die Engländer über. Nach dem Revolutionskrieg ging das heutige Michigan an die Amerikaner und 1787 gliederte es der Kongress in das Northwest Territorium ein.

ANZEIGEN
 
Michigan Flagge


Michigan Karte


Karte, die zeigt, wo Michigan in den USA liegt


   
ANZEIGEN
 
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa