• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Minnesota

Minnesota im Überblick

  Der North Star taucht in Minnesota's Symbolen wie Flagge, Siegel und Motto auf - von letzterem "L'Etoile du Nord" ist der Beiname abgenommen. Vielfach wird der Staat auch "Land of 10.000 Lakes" genannt, denn man geht von 10 bis 15.000 Seen, Teichen im Staat aus. Auf manchen Nummernschildern sieht man "Land der 10.000 Seen".Ein anderer Beiname 'The Bread and Butter State' stammt aus der starken Zeit der Agrarwirtschaft Mitte-Ende des 19. Jahrhunderts.
Der Name Minnesota kommt aus der Sprache der Sioux (sprich: suh; nicht: siux) Indianer und bedeutet 'himmelartiges, wolkiges Wasser'.
Die beiden einzigen grossen Städte sind St. Paul und Minneapolis, die miteinander verschmolzen sind und allgemein zusammefassend als die "Twin Cities" bezeichnet werden. Der Mississippi River fliesst mitten hindurch.



Die 'Twin Cities' ziehen moderne Industrie wie zum Beispiel grosse Computerfirmen und Versicherungen an. Heute leben mehr als die Hälfte der Bevölkerung in diesen Städten, die eindeutig auch kulturelles Zentrum des Staates sind.


Minnesota ist ein Staat für Freunde von jeglichen Outdoor-Aktivitäten: Campen, Wandern, Biken, Kanu, Fischen und mehr. Am beliebtesten ist das im Norden gelegene ausgedehnte Wildnis-Gebiet mit seinen Pinienwäldern, Seen und Flüssen. Die langen, kalten Winter des Staates bieten gute Gebiete für Snow-Mobiling und Ski-Fahren. Eines der bekannten Snowmibil-Rennen wird an der kanadischen Grenze veranstaltet. In der letzten Woche vom Januar beginnt in St. Paul der Winter Karneval mit zahlreichen Veranstaltungen wie Ski-Springen, Eislaufen, Wettbewerben und mehr. Andere bedeutende Wintersport-Veranstaltungen sind das John Beargrease Hundeschlittenrennen zwischen Duluth (der westlichste Hafen der grossen Seen) und Grand Marais im Januar. Ebenfalls im Januar: das Grand Vinterslass Fest in Grand Rapids. Im Februar findet der Minnesota Finlandia Ski Marathon in Bemidji statt.



Zwei der bekanntesten Haushaltartikel wurden in Minnesota erfunden. Einmal das Haushalts-Thermostat von Alfred M. Butz im Jahre 1885 in Minnepolis. Butz war 1884 auch Mitbegründer der Industrieautomationsfirma Honeywell Inc.. Zweite bedeutende Erfindung war die Cellophane Folie von Richard Gurley Drew, der mit der Produktion eine hiesige Firma im Jahre 1930 beauftragte.

Die grössten Einwanderer Gruppen im Laufe des 19. Jh. stellten die Finnen, Deutschen, Schweden und Norweger.

ANZEIGEN
 
Minnesota Flagge


Minnesota Karte


Karte, die zeigt, wo Minnesota in den USA liegt


   
ANZEIGEN
 
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa