• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

North Carolina

North Carolina Jazz Festival 2008

Release v. 14. Jan 2008

Ende Januar ist Wilmington wieder Schauplatz des jährlichen North Carolina Jazz Festivals

Schon zum 28. Mal findet vom 31. Januar bis zum 2. Februar in Wilmington das jährliche North Carolina Jazz Festival statt. Bei der Veranstaltung nehmen 15 Musiker teil und verwandeln das Hilton Wilmington Riverside Hotel drei Tage in eine Kabarett-Bühne. Das Festival ist das größte seiner Art an der Küste zwischen Georgia und Virginia.

Jazz-Freunde können während der ganzen drei Tage ihre liebsten Musiker in Aktion sehen und sogar mit ihnen sprechen. Zu den Gästen zählen unter anderem die Sängerin Becky Kilgore und die Pianisten John Cocuzzi sowie John Sheridan. Am Bass erleben die Besucher Herman Burney, Joe Ascione ist am Schlagzeug zu sehen. Den Auftakt des Festivals bildet am Donnerstagabend eine Swing-Darbietung der UNC-Wilmington Big Band.

Die Preise für die Karten variieren je nach Tag und betragen umgerechnet rund 20 Euro für Donnerstagabend sowie jeweils etwa 35 Euro für Freitag oder Samstag. So genannte „Patron Tickets“ kosten rund 120 Euro und beinhalten neben den Jazz-Darbietungen am Freitag und Samstag einen Brunch mit den „All-Stars“.

.
 
 
Events, Veranstaltungen

   
.
 

Document Information
Sources: news-plus Communications and Media gmbh; magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa