• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

North Dakota

North Dakota im Überblick

Der Name North Dakota wurde von den Dakota-Indianern, einem Teil der Sioux-Gemeinde, entnommen und bedeutet soviel wie 'Freunde' oder 'Alliierte'.

Es wurden North Dakota einige Beinamen im Laufe der Zeit gegeben. Am häufigsten taucht 'The Flickertail State' auf. Dieser Name stammt von den kleinen gleichnamigen Eichhörnchen, die fast gesamt North Dakota besiedeln. Der Beiname 'The Peace Garden State' stammt vom gleichnamigen Park der über die Grenze nach Kanada hinwegreicht - ein Symbol des Friedens.

North Dakota liegt im geographischen Zentrum Nordamerikas, welches sich in der Nähe der Stadt Rugby befindet.
Der wirtschaftliche Schwerpunkt liegt auf Ackerbau und Viehzucht - fast ganz North Dakota wird von Ranches und Farmen eingenommen. Die Hälfte der Bevölkerung lebt auf dem Land. Die städtischen Regionen sind Bismarck, die Hauptstadt, Fargo-Moorhead sowie Grand Forks.




Reisezeit
Der Sommer und Herbst sind bei Touristen die beliebtesten Reisezeiten. Zahllose Rodeo-Veranstalten finden im ganzen Staat statt. In den Reservaten der Indianer finden im Sommer viele Pow-Wow's (indianische Festlichkeiten) statt.

ANZEIGEN
 
North Dakota Flagge


North Dakota Karte


Karte, die zeigt, wo North Dakota in den USA liegt


   
ANZEIGEN
 
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa