• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

New Jersey

Geschichte New Jersey im Überblick

1787 trat New Jersey der Union als dritter Staat bei. Geschichte Engländer und Holländer stritten sich seit Anfang des 17.Jahrhunderts um die Kolonie. Anfangs bildeten New York und New Jersey zusammen eine Kolonie - die holländische Kolonie Neu Niederland.

1624 wurde das Fort Nassau und sechs Jahre später die erste Siedlung in Pavonia gegründet.

1664 eroberten die Engländer das Territorium. Der englische König übereignete das Gebiet dem Herzog von York - dieser schenkte es George Carteret und Lord Berkeley. Da es zu Querelen mit den Siedlern kam, verkaufte Berkeley sein Gebiet. Von nun an gab es ein Ost- und ein West Jersey. Erst im Jahre 1702 erfolgte die erneute Vereinigung zwischen Ost und West. Bis 1776 war New Jersey unter englischer Verwaltung.

Aber schon zwei Jahr vorher war das Land gespalten in 'Amerikaner' und 'Königstreue'. Die Amerikaner setzten sich durch und verabschiedeten 1776 ihre Verfassung.

ANZEIGEN
 
Geschichte

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa