• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Oregon

Grauwale auf ihrer Wanderung beobachten

Die Vorfahren der Küstenbewohner Oregons bestritten ihren Lebensunterhalt oft mit dem Walfang – heute hingegen ist die Beobachtung der riesigen, inzwischen geschützten Meeressäuger eine beliebte Attraktion.
Neben einer festen Population von rund 400 „einheimischen” Tieren können aufmerksame Beobachter von Dezember bis Februar etwa 20.000 Grauwale auf ihrer Wanderung vom Eismeer in die warmen Gewässer Mexikos vorbeiziehen sehen.

Aber auch zu anderen Jahreszeiten sieht man hin und wieder Grauwale, die hier „zu Hause” sind, in den Gewässern vor der Küste.
Wenn besonders hohe Walkonzentrationen zu erwarten sind, veranstaltet eine Organisation mit Namen “Whale Watching Spoken Here” (übersetzt: „Man spricht Walbeobachtung”) „Walbeobachtungswochen” (“Whale Watching Weeks”).

In diesen Wochen zeichnen freiwillige „Walhelfer” an 28 Stationen täglich zwischen 10 und 13 Uhr ihre Beobachtungen auf.
In der letzten WWW wurden allein in diesen 21 Stunden über 60 Wale gesichtet – und über 4.000 Besucher: ein tolles „Walergebnis”.

Wer seefest ist, kann den Meeressäugern auf einer der beliebten “Whale Watching Cruises” auch etwas näher kommen.
In Oregon geht es nicht nur per Ausflugskreuzer, sondern auch mit kleinen Fischkuttern oder sogenannten Zodiac-Booten auf Tour.
Insbesondere in Depoe Bay – zwischen den Küstenstädten Lincoln City und Newport – lassen die Wale nicht lange auf sich warten.

Umfassende Informationen zu den Meeresbewohnern sowie das Kennenlernen der ursprünglichen Küstenlandschaft sind selbstverständlich ebenfalls inbegriffen.

.
 
 
Von Dezember bis Februar können aufmerksame Beobachter die Grauwale auf ihrer Wanderung vorbeiziehen sehen
Von Dezember bis Februar können aufmerksame Beobachter die Grauwale auf ihrer Wanderung vorbeiziehen sehen

   
.
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa