• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Oregon

Kuhsaft

Das „offizielle Staatsgetränk” von Oregon ist ein vollkommen alkoholfreier „Saft” und obendrein sehr gesund: die Milch.

Mit einem Ausstoß im Wert von über 300 Millionen Euro gehört die Milchindustrie zu den größten Zweigen der einheimischen Landwirtschaft, und sie ist ungefähr schon so alt wie der Staat selbst.

Inoffizielle „Milchhauptstadt” ist das Küstenstädtchen Tillamook. Man ahnt es schon, wenn man in die Stadt kommt, denn auf dem Ortseingangsschild, das in den USA traditionell die Einwohnerzahl einer Stadt angibt, steht: Bevölkerung: 4400 – Kühe: 25.000.

Hier findet man auch – wen wundert’s – Oregons größte Käsefabrik. Das Besucherzentrum der “Tillamook County Creamery Association” am US-Highway 101, etwa 3 km nördlich der Stadt gelegen, ist täglich von 8 bis 18 Uhr, in der Haupturlaubszeit sogar bis 20 Uhr geöffnet, und der Eintritt ist frei.

Hier gibt es neben einem Käse- und Feinschmeckerladen eine Eiskremtheke mit Speiseeis und Frozen Yoghurt in 40 Geschmacksrichtungen.

Die American Cheese Society veranstaltet im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung auch ein öffentliches Festival of Cheese in Portland. Es findet alljährlich im Sommer statt.

.
 
 
Inoffizielle Milchhauptstadt in Oregon ist das Küstenstädtchen Tillamook.
Inoffizielle Milchhauptstadt in Oregon ist das Küstenstädtchen Tillamook.

   
.
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa