• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Rhode Island

Portsmouth

Die Stadt Portsmouth wurde um 1638 gegründet. Seinerzeit war es die zweite Kolonie in der Gegend. Ein Novum war sicherlich, dass Portsmouth von einer Frau, genauer gesagt der Freidenkerin Anne Hutchinson gegründet wurde.

Somit auch die erste Kolonie überhaupt in Neu England, die eine Frau als ihr Oberhaupt hatte. Zu dieser Zeit hiess die Siedlung noch mit dem indianischen Namen Pocasset, erst am 12. Mai 1649 wählte man den Namen Portsmouth.
Ebenfalls wurde Portsmouth offiziell der Gemeinschaft der anderen Siedlungen, der Colony of Rhode Island and Providence Plantations, hinzugefügt.

Man findet etliche historische Stellen in Portsmouth's Umfeld.
So z.B. Founders Brook, welches die Stelle markiert, an der die ersten Siedler unter Führung von John Clark und William Coddington von Boston aus 1638 ankamen.
Der sogenannte Portsmouth Compact, der das erste politische Instrument einer echten Demokratie war, findet sich in Form einer Bronze-Inschrift auf Stein am Pudding Rock.

Das kleine Tal Hessian Hole erinnert an die berühmte Schlacht von Rhode Island und ein Denkmal in Portsmouth erinnert an das erste Schwarze Regiment, das für die Amerikanische Flagge kämpfte.
An der East Main Road und Ecke Union Street findet sich die Southernmost School, die älteste Schule der Nation.

ANZEIGEN
 
Die Regionen von Rhode Island
Die Regionen von Rhode Island

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com; Rhode Island Tourism Division
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa