• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

South Carolina

Golf: Die Designer

Die Golfplätze von South Carolina tragen die Handschrift von Arnold Palmer, Willard Byrd, Robert Trent Jones, Gary Player, George Fazio, Fuzzy Zoeller und Tom Jackson. Die Kurse wurden so entworfen, daß sie die Gegebenheiten der Landschaft mit einbeziehen und gerade dadurch zwar technisch anspruchsvoll sind, aber gleichzeitig den Lebensraum der einheimischen Tierwelt respektieren und schützen. Der von Dan Maples entworfene Kurs “The Wizard” ist ein Meisterschaftsplatz der Spitzenklasse.  

Dies ist der erste Platz in den USA auf dem das Grün mit einer neuen Grassorte, dem “Bent Grass G2”, angelegt ist.  

Arnold Palmer und die “Palmer Design Group” haben die Anlage des “North Course” des “Myrtle Beach National Golf Course” überarbeitet, um ihn optisch zu verschönern und zu erweitern. Der “King’s North Course”, dessen Anlage mit der neuartigen Hybridgrassorte “Crenshaw Bent Grass” bepflanzt wurde, eröffnete im Jahr 1996, nachdem seine Bunker und Wasserhindernisse völlig neu konzipiert wurden.  

ANZEIGEN
 
Im Kiawah Island Golf Resort’s Ocean Course werden Turniere wie der Ryder Cup, Senior PGA Championship und PGA Championship ausgetragen. Das Resort wird regelmässig als eines der besten der Welt gekürt
Im Kiawah Island Golf Resort’s Ocean Course werden Turniere wie der Ryder Cup, Senior PGA Championship und PGA Championship ausgetragen. Das Resort wird regelmässig als eines der besten der Welt gekürt

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: SCPRT; magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa