• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Tennessee

Great Smoky Mountains Nationalpark

Der mehr als 2.000 qkm grosse Park erstreckt sich über das Grenzgebiet von Tennessee und North Carolina. Über 21 Millionen Menschen entspannen sich jährlich in dem zu 95% bewaldeten Park in den Appalachian Mountains.

Der Park ist ideal für Wanderfreunde und für Ausritte mit dem Pferd. Ca. 1.300 km Wege stehen dafür zur Verfügung. Einige Stellen, wie z.B. der Mt. Le Conte können nur so erreicht werden, auch wenn ganz oben eine Lodge zum Wohnen zu finden ist. Traumhafte Aussichten erwarten einen bei diesem Marsch.

Mitten durch den Park, von Osten nach Westen, zieht sich der Appalachian Trail, der einer der stärksten begangenen Wander Trails ist. Entlang des Weges finden sich immer wieder Campmöglichkeiten, die i.d.R. nur ein-nächtige Übernachtungen erlauben.

Die Höhenlagen reichen von 240 m bis 2.025 m - dies beeinflusst das Wetter. Der Frühling hat sehr wechselhaftes Wetter, vor allem in den höheren Lagen. Die Sommer sind heiss und feucht und angenehmsten in den höheren Lagen. Der Herbst zeichnet sich durch warme Tagestemperaturen und kühle Nächte aus - zugleich die trockene Jahreszeit. Der Winter ist i.d.R. angenehm und nur in Hochlagen extremer.

Cades Cove

An der Laurel Creek Road im Westen des Parks gelegen ist einer der Hauptanziehungspunkte des Parks. Es handelt sich um eine alte Siedlungsstätte im Cades Cove Tal. Um 1819 entstanden die ersten Niederlassungen von Farmern. Restaurierte Häuser und Schuppen sind zu besichtigen. Eine 11 mi lange Rundstrasse zieht sich durch das Tal - am Samstag und am Mittwoch zwischen Sonnenaufgang und 10.00 Uhr für Motorfahrzeuge geschlossen. Fahrräder sind hier möglich.

Cataloochee

Im Osten des Parks gelegen. Wer von Waynesville kommt, nimmt erst die US 276 und dann die Cove Creek Gap Road. Früher Farmgebiet gewesen - heute bekannt für seine wunderbaren Aussichten und das reiche Tierleben.

Lage und Anfahrt

Der Park liegt im Osten von Tennessee auf der Grenze zu North Carolina, in das er hineingeht.

Von der I-40 Exit 407 (Sevierville) nehmen zur TN Route 66 Süd und weiter auf der US 441 Süd bis zum Parkeingang. Von Knoxville aus fährt man den US 441 südöstlich und bei Sevierville die 441 dann südlich - wiederum bis zum Parkeingang.

Park ist geöffnet ganzjährig

Eintritt: frei

Visitor Centers

Sugarland's Visitor Center (Tennessee) gleich nach dem Eingang, wenn man von Norden über Gatlinburg (entweder die US 441 oder den Gatlinburg Bypass / Umgehungsstraße) hereinkommt. Ganzjährig geöffnet, nur 25. Dez geschlossen.

Oconaluftee Visitor Center (North Carolina) liegt gleich hinter dem Südeingang, wenn man über die 441 von Süden hereinkommt. Neben dem Center findet man das Mountain Farm Museum, das das Leben auf einer Farm um 1880 in den Appalachen zeigt. Ganzjährig geöffnet, nur 25. Dez geschlossen.

ANZEIGEN
 



   
ANZEIGEN

Landkarte

 
GPS Koordinaten

1 -- Sugarlands Visitor Center / Park Headquarters
Decimal Lat: 35.691792 / Lon: -83.534492
Degree

 
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa