• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Utah

Utah im Überblick

Süd Utah's typische Landschaft: hier ist Canyonlands Nationalpark gezeigt
Süd Utah's typische Landschaft: hier ist Canyonlands Nationalpark gezeigt

 
 

Der Beiname bedeutet "Bienenstock" Staat - zu verstehen im Sinne, dass man bienenfleissig, ausdauernd und sparsam für sich selbst ist, um ans Ziel zu kommen und etwas zu erwirtschaften - alte Pionier-Tugenden. So haben es die Siedler geprägt und das wurde in das Staats Emblem sowie den Beinamen übernommen.
"Wenn es einen Platz gibt, an dem kein anderer hin möchte, dann möchte ich dorthin!" sagte Brigham Young, der "Führer der Heiligen der letzten Tage". Im Sommer 1847 machte er sich auf den Weg, auf der Suche nach diesem Platz. und bekam als erster Mormone das Great Salt Lake Valley zu Gesicht. Die Mormonen haben schliesslich diese trockene Wüstenland zu einer blühenden Oase gemacht.
Der Name "Utah" ist abgeleitet vom Namen des hier ehemals lebenden Indianerstammes, der "Utes".

Utah Flagge
Utah Flagge
Utah Karte
Utah Karte

Utah als Urlaubsziel: grossartige Skigebiete sowie einige der schönsten Nationalparks des Landes

Utah ist ein natürliches Urlaubsland. Reich an Bergen, ca. einem Dutzend Parks, kristallklaren Seen, eindrucksvollen, geologischen "Wundern", einem angenehmem Sommerklima und dem besten Schnee der Welt (wie der Staat von sich auch behauptet). Zu welcher Jahreszeit auch immer und welche Outdoor Aktivitäten Sie begeistern, in Utah finden Sie es auf jeden Fall.

Utah Süden ist Heimat von einigen der interessantesten Nationalparks der USA; im Norden rund um Salt Lake City finden sich einige der besten Skigebiete des Landes.

Salt Lake City ist somit Ausgangspunkt für Wintersportaktivitäten und Moab als Startpunkt für die bedeutenden Naturparks Arches Nationalpark, Bryce Canyon Nationalpark, Canyonlands Nationalpark, Monument Valley sowie für Aktivitäten wie Rafting, Mountain Biking, Kajak, Reiten, Off-Road etc.

Parks:


Mountain Biking, Rafting

Moab, das sympatische Städtchen, von dem man Arches, Canyonlands und die anderen Parks 'angehen' kann, ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Mountain Bike Freunde mit Kondition. Die Umgebung gilt als Top Location für alle, die Mountain Biking im sportlichen Bereich ansiedeln und sich fordern wollen. Moab gilt als eine der Mountain Biking Hauptstädte der Nation.

Rafting Veranstalter findet man hier reichlich und Fahrten lohnen sich am meisten im Frühjahr nach der Schneeschmelze, wenn die Flüsse viel Wasser führen.

Colorado River

Nordwestlich von Moab kommt man ideal bis an den Fluss heran, ohne Wandern und direkt mit dem Wagen. Highway 279 zum Colorado River

MotoCross und Off-Road

Wenn Sie nach Moab reinfahren, sehen Sie bereits viele Off-Road Freunde. Einfach anhalten und fragen, wo die besten Gebiete liegen.
Off-Road Fans können, das richtige Auto vorausgesetzt, in den Parks wie Canyonlands die Dirt Roads strapazieren - einmalige Ruhe und Erlebnisse vorprogrammiert, nur bitte an Wasservorräte und Benzin denken...

Geführte Touren in Offroad Fahrzeugen für alle, die nicht selbst fahren wollen oder können werden ebenfalls in Moab angeboten. Sie finden Verantstalter, wenn Sie durch die Main Street gehen.



Anzeigen
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa