• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Utah

Natural Bridges National Monument

Die Brücken Sipapu (53 ft /16 m dick) und Kachina (93 ft / 28m) sind der Welt zweit- und drittgrösste Brücken. Owachomo, ist nur 9 ft (3 m) dick.
Auf einer Höhe von 2.150 m über dem Meeresspiegel liegt das Monument in einer abwechslungsreichen Landschaft.
Der 14,4 km lange Bridge View Drive ist eine aussichtsreiche Rundfahrt die am Besucherzentrum beginnt und endet. Bridge View Drive ist täglich geöffnet vom frühen Morgen bis 30 min nach Sonnenuntergang. Aussichtspunkte für jede der drei Brücken sind über kleine Fußwege von den Parkplätzen aus zu erreichen.
Ein 13 km langer Wanderweg verbindet alle 3 Brücken. Zwischen 4 und 6 Std. sollten für diese Wanderung kalkuliert werden. Für Besucher mit weniger Zeit empfiehlt sich einer der kürzeren Trails jeweils zu einer der Brücken. Ein ca. 1 km langer Rundweg beginnt am Bridge View Drive und führt zum Aussichtspunkt Horsecollar Ruin. Diese Wanderung ist relativ eben und dauert ca. 30 min. Andere Trails zwischen 8 und 15 km kann man im Visitor Center ersehen.

Die Brücken
Sipapu ist die grösste und spektakulärste der drei Brücken. Sie wird als "mittel-alt" angesehen, älter als Kachina und jünger als Owachomo. Die Öffnung mit ihren glatten Seiten ist ein stummer Zeuge ungezählter Fluten, die den Fels geformt haben. Die Öffnung hat einen Durchmesser, dass in etwa der Dom des US Capitols hineinpasst.
Kachina ist "die Mittlere"... grösser als Owachomo aber kleiner als Sipapu. Die Gestalt und Form der Brücken verändert sich im Laufe der Jahrzehnte/Jahrhunderte. Ein Beweis dafür aus jüngerer Zeit waren die ca. 4.000 Tonnen Sandgestein, die im Juni 1992 vom Innenbereich er Brücke abfielen, wodurch sich der Innendurchmesser wieder veränderte.
Owachomo ist die kleinste und schlankste der Brücken und wird für die älteste gehalten. Ob sich die Brücken in unterschiedlicher Geschwindigkeit ausgehöhlt haben, wird immer ein Rätsel bleiben. Owachomo ist auf jeden Fall die Grazilste und Eleganteste.

Klima
Sommer sehr heiss und trocken, Höchsttemperaturen 30-35 Grad C, Gewitter kommen vor.
Herbst: Höchsttemperaturen: 15 -25 Grad, mild.
Winter: Höchsttemperaturen 0 bis 10 Grad C, Schnee möglich.
Frühling: Höchsttemperaturen 10 -22 Grad C, Schnee möglich.

Anfahrt
Von Nord-Ost: Highway 191 bis Blanding, Utah. Dann nach West für 35mi auf Highway 95, dann 4mi Richtung Nord auf Highway 275, der beim Monument endet.
Von Nord-West: Highway 95 Ost ab Hanksville, für 93 mi bis zum Highway 275, dann 4 mi Nord bis zum Monument.
Von Süden: Highway 163 bis Mexican Hat. Dann Nord auf Highway 261 für 38 mi zum Highway 95. Dann West auf Highway 95, für 1,5 mi zum Highway 275, dann Nord für 4mi zum Monument.

Visitor Center
Sommer: 8:00 bis 18:00; . Frühling/Herbst 8:00 bis 17:00; Winter: 9:00 bis 16:30.
An Feiertagen im Winter geschlossen.
Alle Zeiten ca. Angaben, die variieren können; sehen Sie auch die offizielle Park Website

Info
Das Monument ist ganzjährig geöffnet

Eintritt:
ca. $6.00 pro Fahrzeug
Camping: Ganzjährig geöffnet. Ca. $10 pro Nacht.

ANZEIGEN
 
Owachomo Bridge, Natural Bridges National Monument
Owachomo Bridge, Natural Bridges National Monument

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Nationalparkservice; magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa