• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Virginia

Virginia im März: Veranstaltungen


Über 100 ein- und mehrtägige Events sind ein Spiegel des modernen Amerika, mit Sportfesten, Filmfestspielen, Paraden zum St. Patrick’s Day – eine davon unter Beteiligung kostümierter Hunde, Musik, Familienprogrammen mit Ostereier-Suchen, Buch-Festival, einer Exkursion in die Welt der Technologie und dem Women’s History Month in Erinnerung an Frauen im 17. und 18. Jahrhundert.

St. Patrick’s Day in Alexandria (1. März 2008) – Fiffi macht mit
Der irische St. Patrick’s Day (17. März eines jeden Jahres) ist in Virginia eine feste Institution. Groß gefeiert wird er zum Beispiel in Alexandria , wo ein Oldtimer-Wettbewerb und die wohl größte „Fun Dog Show“ der Welt mit fantasievoll kostümierten Hunden – vorzugsweise in amerikanischen Nationalfarben – zum sehenswerten Programm gehören.

Film Festval: Hollywood in Williamsburg
Unter dem Motto „Honoring the Golden Age of Hollywood“ feiert Williamsburg vom 7. – 10. März sein diesjähriges Filmfestival. Film- und TV-Stars aus jener Zeit beehren das erste Ostküsten-Filmfestival des Jahres mit ihrer Anwesenheit (www.williamsburgfilmfestival.org)

Exkurs in die Elektronik in Williamsburg
Williamsburg, Schauplatz vieler Veranstaltungen im Jahr 400 nach Gründung der ersten englischen Siedlung im nahen Jamestown anno 1607, lädt am 22. März zu einem Ausflug in die Technologie und zeigt deren Auswirkung auf Arbeit und Studienstandards (www.colonialwilliamsburg.org).

Festival des Buchs: Lesen und diskutieren in Charlottesville
Fünf Tage lang, vom 21. – 25. März, feiert Charlottesville das „Virginia Festival of the Book“. Auf dem Programm stehen Lesungen und Podiumsdiskussionen mit Autoren der Sparten Fiktion, Gegenwart, Geschichte, Mysterium, Wissenschaft, Poesie und Kinderliteratur (www.vabook.org)

Suche nach neuen Welten in Newport News: So fanden Siedler nach Amerika
Ein ausgewähltes Planetarium-Programm befasst sich vom 24. März bis 25. November in der Küstenstadt Newport News mit den Navigationsproblemen der Siedler aus Europa auf ihrer Reise nach Jamestown anno 1607. Die Auswanderer richteten sich nach den Sternen und halfen sich mit Navigationsinstrumenten und Karten. Ebenfalls in der Diskussion: Die Suche nach neuen Welten im All (www.thevlm.org).

Suche nach Ostereiern: Willkommen in Fredericksburg und Randolph
Auch der Osterhase liebt den Memorial Park in Fredericksburg und versteckt dort am 31. März jede Menge Ostereier. Wer die Freude der Kinder miterleben will, ist herzlich eingeladen (www.fredericksburgva.gov). Im Städtchen Randolph verwandelt sich am Ostersonntag das Schlachtfeld am Staunton River in eine Osterwiese mit gefärbten Eiern, lebendigen Häschen und Spielen (www.dcr.virginia.gov/parks/srbbsp.htm)

Frauenleben anno 1700: Women’s History Month im März
Den Amerika weiten Gedenkmonat Women’s History Month im März begeht Virginia unter anderem mit Veranstaltungen in Colonial Williamsburg und Jamestown. Themen sind das Leben und die Rolle der Frauen in 17. und 18. Jahrhundert während der Besiedlung Amerikas durch die Europäer (www.historyisfun.org).

ANZEIGEN
 



   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com; PR Claasen
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa