• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Vermont

Montpelier, Vermont

Montpelier liegt in einem malerischen Tal am Winooski Fluß in Central Vermont. Es ist die kleinste Hauptstadt der Nation mit nur ca. 8.000 Einwohnern. Im wesentlichen sitzen hier die Verwaltungen der Steinbruch-Industrie sowie die Headquarters der nationalen Versicherungen. Daneben hat Montpelier auch eine gute Reputation für seine höheren Schulen und Bildungsstätten. Wegen der zentralen Lage der Stadt gibt es kaum einen besseren Ausgangspunkt, um Vermont's Attraktionen zu besuchen.

Innerhalb einer Stunde ist man in Burlington, Vermont's größter Stadt, bei Ben und Jerry 's Eiscreme-Fabrik (siehe intern. Link: Biographie unter US-Originale), in zahlreichen Ski-Orten, am Mount Mansfield, dem höchsten Berg (4.393 ft, 1.339m) des Staates und im "Rock of the Ages", dem größten Granit-Steinbruch der Welt.

Trotz seiner geringen Größe hat Montpelier historische, attraktive Viertel, die ganz sicher einen Besuch wert sind. Restaurants und Unterkünfte stehen denen einer Großstadt in nichts nach. Montpelier ist das zu Hause das New England Culinary Institut, das eine Anzahl feiner Restaurants in der Stadt unterhält. Und -last but not least- ist Montpelier das Herzstück im Vermonter Ski Country.

The State House, Montpelier


Vermont ist stolz auf sein vornehmes State House mit seiner goldüberzogenen Kuppel, die sich kontrastreich gegen die grünen Hügel, die den Staat symbolisieren, erhebt. Es ist das dritte Gebäude an dieser Stelle: die Geschichte sagt, dass das erste, eine hölzerne Struktur, von den Gesetzgebern entfernt wurde.

Der dauerhaftere Granit-Ersatz brannte ab und im Jahr 1859 verwendete der sparsame Vermont Architekt Thomas Silloway das alte Fundament sowie den Säulengang wieder und setzte auf die neue Kuppel eine Statue von Ceres, der römischen Göttin der Landwirtschaft. Die Senatskammer und die Hall of Representatives sind kaum verändert seit ihren Anfängen. Sie sind hervorragende Beispiele ihrer Periode, besonders bemerkenswert für ihre ausführlich verzierten Decken. Besonders gutaussehend ist das Empfangszimmer, vor kurzem erst wieder in seine viktorianischen Pracht restauriert. Hier hängt das große Panorama Gemälde vom Bürgerkrieg 1864,der Battle of Cedar Creek, in dem die Erste Brigade Vermont's eine entscheidende Rolle spielte.

Morse Farm Sugar Shack and Woodshed Theater

Montpelier, 2.5 mi nördlich an der Main Street.
Die Zuckerfarm ist einmal die größte Ahorn-Zucker verarbeitende Farm in den Vereinigten Staaten gewesen. Seit acht Generationen nun wird von der Morse Familie hier produziert und weltweit verkauft. Das Gelände besteht heute aus einem Outddoor Museum und einem Shop.

ANZEIGEN
 
Montpelier Statehouse
Montpelier Statehouse

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa