• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Vermont

Geschichte

Die ersten Bewohner diese Gebiets waren die Abenaki, ein Stamm der Algonquin Indianer. Entlang der Strände des Lake Champlain, nahe der Mündung des Winooski River haben Archäologen die Reste des Abenaki Villages entdeckt. "Winooski" ist ein Wort der Abenaki für "wild Onion (=Wilde Zwiebel)".

Samuel de Champlain, ein französischer Entdecker Nord Amerikas, war der erste Europäer, der die Green Mountains entdeckt hatte. Im Sommer des Jahres 1609 verließ Champlain sein Feldlager in Quebec und schloß sich den Algonquians im Kampf gegen ihre Feinde, den Iroquois an. Die Reise dorthin brachte Champlain an den See, der seit dem 4. Juli 1609 seinen Namen trägt. Der Name Vermont ist abgeleitet aus dem französischen "Les Monts Vert" - die grünen Berge. Die ersten permanenten Siedler aus England kamen 1724 und siedelten sich in Fort Dummer, dem heutigen Brattleboro entlang des Connecticut River an. Das Fort wurde seinerzeit von Massachusetts und New Hampshire als ein Verteidigungsposten gegen die Franzosen und die Indianer unterhalten.

Als im Jahr 1760 Frieden vereinbart war mit den Franzosen, waren die Green Mountains rasch für Siedler freigegebenen und es kam zu nicht unerheblichen Querelen zwischen den Kolonien Hampshire und New York darüber, wer das Anrecht auf das Territorium hat. Die meisten der neuen Siedler aus Connecticut oder Massachusetts leisteten beharrlichen Widerstand gegen den Anspruch, den New York erhob. Ethan Allen (1738-1789) sollte dann später zu einem Held der Amerikanischen Revolution als Führer der Green Mountain Boys und Förderer der Unabhängigkeit und Eigenstaatlichkeit Vermont’s avancieren:

Der Widerstand rief dann 1775 die "Green Mountain Boys Organisation", eine Militärtruppe aus Freiwilligen, unter der Führerschaft von Col. Ethan Allen, ins Leben. Die kleine, aber erfahrene Armee spielte 1777 bei den Schlachten von Hubbardton und Bennington, während der Amerikanischen Revolution, eine bedeutende Rolle.
Am 17. Januar 1777 wurde Vermont zur unabhängigen Republik ernannt und 1791 von der Union als erster weiterer Staat, nach den ersten 13, aufgenommen.

ANZEIGEN
 
Geschichte

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa